• BIOLOGISCHE & ÖKOLOGISCHE REINIGUNGSMITTEL
  • VERSANKOSTENFREI AB 60€
  • IN 1-2 TAGEN VERSANDFERTIG

4.8Out of 132 Reviews

    Tücher & Schwämme

    Tücher & Schwämme für die verschiedensten Anwendungsbereiche in der Reinigung und für die unterschiedlichsten Aufgabengebiete

    56 Produkte


    Das Reinigungstuch wird umgangssprachlich in der Steiermark und in Weiten Teilen Österreichs Putzfetzen genannt. Man sagt auch Wischtuch, Reinigungstuch, Staubtuch, Putzlappen (eher in Deutschland), Schwammtuch, Wettex, Lumpen, Abwaschfetzen, Allzwecktuch, Allzweckreinigungstuch, Scheuertuch, Bodenfetzen, Aufwischlappen, Aufnehmer, Wischtuch, Geschirrtuch, Aufwischfetzen, Reibfetzen, Aufreibtuch, Abwaschtuch oder Putztuch dazu.

    Verschiedene Einsatzbereiche stellen unterschiedliche Anforderungen an das Reinigungstuch. Ein Putztuch für die Küche muss anders beschaffen sein als ein Poliertuch für Gläser oder ein Wischtuch für den Sanitärbereich. Reinigungstücher benötigt man sowohl für den gewerblichen als auch für den privaten Bereich. Eine Unterscheidung in gewerblichen Bereich oder Privaten ist nur in Ausnahmefällen möglich, wie bei einem Brillenputztuch, welches nur für den privaten Bedarf ist oder einem Reinraumputztuch, das nur für den gewerblichen Bedarf bestimmt ist.

    Reinigungstücher sind das A und O in der Reinigung. Es gibt Einwegreinigungstücher und Mehrwegreinigungstücher.

    Ein Reinigungstuch ist ein Stofftuch, das zur Nassreinigung und oder Trockenreinigung eingesetzt wird.

    Unabhängig vom Material, aus dem Reinigungstücher gefertigt sind, können diese ganz unterschiedliche Oberflächenstrukturen aufweisen. Frottee zum Beispiel ist eine Webtechnik, ein Zwei- oder Mehrkettengewebe. Dieses besteht aus einer gespannten Grundkette, welche im Wechsel mit einer oder mehreren Florkette in Schlingen eingelegt wird. Der so entstandene Floor eignet sich gut zum Reiben. Solche Frotteetücher halten Schmutz ausgezeichnet in ihren Fasern fest. Die Gefahr besteht allerdings darin, dass sich dieser in den Fasern sitzende Schmutz, empfindliche Oberflächen beim Reinigen zerkratzen kann. Andere Reinigungstücher zum Beispiel sind aus Velours hergestellt. Sie haben eine samtige Oberfläche mit offenen Fasern, also sind nicht in Schlingen gelegt. Sie können Schmutz daher nicht so gut aufnehmen wie Frotteetücher, dafür eignen sie sich für empfindliche Oberflächen besonders gut. Ein weiteres Plus von diesen Velourstüchern ist, dass sie keine Fasern auf gereinigten Flächen hinterlassen. Wischtücher für die Bodenpflege zum Beispiel weisen meist Waffelstrukturen auf. Damit können sie große Mengen an Schmutz problemlos aufnehmen. Zum Aufsaugen von großen Flüssigkeitsmengen erweisen Schwammtücher die besseren Dienste. Der Nachteil an Schwammtüchern ist, dass diese meist Schlieren hinterlassen, eine streifenfreie Reinigung kann man damit meist nicht erzielen. Ganz glatte Tücher zum Beispiel sind für eine streifenfreie Glas- und Fensterreinigung hervorragend geeignet, halten dafür aber Schmutz nicht gut.

    anmelden

    Passwort vergessen?

    • Alle Ihre Bestellungen und Rücksendungen an einem Ort
    • Der Bestellvorgang ist noch schneller
    • Ihr Einkaufswagen wird immer und überall gespeichert

    vergleichen0